Vorstellung

 


"Eins, zwei, drei im Sauseschritt läuft die Zeit, wir laufen mit, schaffen, schuften, werden älter, träger, müder und auch kälter, bis auf einmal man erkennt, dass das Leben geht zu End. Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele, Freunde, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!"

Wilhelm Busch


Willkommen im Skipper's Inn
Cafe - Bar - Restaurant

 

Die Crew freut sich, Sie hier bei uns im SKIPPER´S INN an Bord begrüßen zu dürfen. Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie es, sich durch uns verwöhnen zu lassen.

 

Unsere Smutjes legen besonderen Wert auf saisonale Produkte, eine frische Zubereitung ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. Wir servieren Ihnen frische deutsche Küche, modern und international interpretiert. Auch das kulinarische Erbe Ostfrieslands wird in verschiedenen Gerichten weitergeführt. Wir verarbeiten biologische und "FAIR TERADE" Produkte der Firma Rapunzel. Unser Fisch kommt teilweise von unseren Nordseefischern hier an der Küste.

 

Schauen sie in den Skippers` Kurier. Hier finden sie täglich wechselnde saisonale Speisen und Getränke.

  • Der Smutje und seine Mannschaft sind im Sommer bis 21.00 Uhr für Sie da, in den Wintermonaten bis 20.00 Uhr. Zu späterer Stunde lassen wir Sie natürlich nicht verhungern.

Schön, dass Sie bei uns sind.

 

Sandra, Tüte und die Skipper`s  Inn-Crew

 

 


   
Speisekarte:  
Klicken Sie hier,
um eine große Version des Grundrisses
der Skipper's Inn Café-Bar aufzurufen.
   
   


 

Desweiteren stehen Ihnen hier im Skipper`s Inn 6 Ferienwohnungen bzw. ein Haus zur Verfügung. Desweitern können sie in der Ferienwohnung Royal Clipper im Baltrum „Bankenviertel“ wohnen. Schon einmal mal an einen Besuch auf Baltrum im Winter gedacht? Ein gemütlicher Spaziergang am Strand und anschließend eine köstliche Tasse Tee im Skipper's Inn?

 

Ihre Skipper`s Inn-Crew

 

 

 

 

"Macht man nicht gerne eine entfernte Spazierfahrt um einen Kaffee zu trinken, einen Fisch zu geniessen, der uns zu Hause nicht so gut geschmeckt hätte? Wir verlangen nach Abwechslung und fremde Gegenstände."

Johann Wolfgang von Goethe