Skippers`Pride II.


DANKE FRANK

Hallo Christof,
habe am Wochenende den ersten (und zweiten 😉 ) Schluck genommen und was soll
ich sagen, WOW !

Schon in der Nase : Malz, Frucht, ein wenig Rauch (?)
auf der Zunge : zuerst natürlich der Alkohol, ist aber sofort weg, dann wieder Frucht, für mich eine dezente Birne, Honig, und auch die Eiche kommt nach.
Wie sagt der Schotte: "mouth watering" einfach herrlich

Fazit : auch wenn in diversen "Kenner"-Kreisen die Octave Abfüllungen als verfälscht und übertuned kritisiert werden, ich finde, der Bunnahabin ist durch die 9 Monate im Octave aufgewertet worden und zu einem komplexen und außergewöhnlichen Tropfen gereift.

Gratuliere zu einem sehr feinen Händchen bei der Auswahl zum "eigenen" Whisky !

 

zurück