Besinnliche & friedliche Weihnachten


Das wünschen wir euch allen.



Zur Ruhe kommen und den Alltag unterbrechen.
Zur Ruhe kommen und mich spüren.

Den Atem kommen lassen,
und mir die Kraft holen, die ich brauche,
und wieder loslassen, abgeben,
was ich nicht benötige.
Spüren, was mir fehlt.

Zur Ruhe kommen und mich stärken,
meinen Glaubenswurzeln nahe kommen
und mich von ihnen halten lassen.

Zur Ruhe kommen und schmunzeln. Über mich.
Über all die Verbissenheit und Zielstrebigkeit.
Über all das, was scheinbar so wichtig ist.

Zur Ruhe kommen und mich freuen
an diesem Moment,
an meinem kleinen Glück.

Das Lichte in mir aufnehmen,
und mich nicht in den Schatten anderer stellen.
Zur Ruhe kommen brauchen wir nicht allein.

Gott ist in der Stille,
und dort auch besser zu hören.

 

zurück